Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Exerzitienhaus HohenEichen Dresden
1. Dezember 2016
Liebe Freundinnen und Freunde von HohenEichen,

das Jahr neigt sich dem Ende zu. Gelegenheit, Rückblick zu halten – so wie Ignatius von Loyola es als tägliche Gebetsübung empfiehlt. Innezuhalten und uns zu besinnen, hilft uns, achtsamer zu leben.

Wie leicht lassen wir uns von den täglichen Anforderungen bestimmen und verlieren dadurch den Blick auf das Wesentliche. Von dieser Gefahr sind auch wir in HohenEichen nicht ausgenommen: der Kursbetrieb, der trotz Krankheit von Mitarbeitern und anderer Unwägbarkeiten weitergehen muss; Baumaßnahmen, die zeitnah zu Ende geführt werden müssen, und Menschen, die kurzfristig ein klärendes Gespräch wünschen. All das erfordert viel Aufmerksamkeit für den nächsten Schritt und eine große Portion Gelassenheit. Was dabei hilft, ist die Ausrichtung auf Gott und das Bewusstsein, dass er all unser Tun wohlwollend und liebevoll begleitet. Warum? Weil er es gut mit uns meint!

„Menschen auf dem Weg der Suche nach dem Wesentlichen zu begleiten, ist wichtig“, betonte Papst Franziskus bei seiner letzten Generalaudienz im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit. „Oft begegnen wir Menschen, die sich bei Oberflächlichem aufhalten, bei Nebensächlichem und Banalem. Oft liegt das daran, dass sie noch niemanden gefunden haben, der ihnen geholfen hat, etwas Anderes zu suchen und die wirklichen Schätze zu würdigen.“ Das ist unsere Aufgabe, deshalb sind wir hier: Menschen bei dieser Suche zu begleiten und ihnen bei der Gestaltung ihres Alltags zu helfen – gestern, heute und morgen!

Ich wünsche Ihnen im Advent immer wieder Augenblicke der Sammlung und ein friedvolles Weihnachtsfest mit dem Blick für die „wirklichen Schätze“.

Mit herzlichen Grüßen

P. Wilfried Dettling SJ


Krippe im Kloster Marienheide
(Monastische Familie von Bethlehem,
der Aufnahme Mariens in den Himmel und des heiligen Bruno)

Haus HohenEichen
Exerzitienhaus . Leitung: P. Wilfried Dettling SJ
Dresdner Str. 73 . 01326 Dresden .
www.haus-hoheneichen.de
Telefon: 0351 26164-10 . Fax: 0351 26164-11
E-Mail:
info@haus-hoheneichen.de . www.facebook.com/haus.hoheneichen

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an newsletter@haus-hoheneichen.de mit dem Betreff „Abmeldung Newsletter“.