load images
1. April 2016
Liebe Freundinnen und Freunde von HohenEichen,

mit den Worten „Friede sei mit euch!“ trat der auferstandene Jesus in die Mitte seiner Jünger. „Friede sei mit Euch“ hören wir Christen als Zuspruch und Gruß zu Beginn einer Eucharistiefeier. Shalom Aleichem sagt ein Jude: „Friede sei mit Euch.“ Salam aleikum sagt ein Araber, egal ob Christ oder Muslim: „Friede sei mit Euch.“ Shalom – das hebräische Wort für Frieden. Salam – das arabische Wort für Frieden. Shalom und Salam – zwei fast gleichlautende Worte. Ein gemeinsamer Gruß, ein gemeinsamer Wunsch, eine gemeinsame Sehnsucht: Frieden.

Doch im Heiligen Land, dem Land, das den Anhängern aller drei monotheistischen Religionen besonders wichtig ist, herrscht alles andere als Frieden. Seit Jahrzehnten schwelt dort der Nahostkonflikt. Statt auf Dialog zu setzen, baut Israel eine Mauer. Friedensfördernde Begegnungen werden so unmöglich, Israelis und Palästinenser bleiben gezwungenermaßen unter sich.

Bethlehem, der Geburtsort Jesu, ist zu einem großen Teil von der Mauer eingeschlossen. Wie lebt es sich hinter dieser Mauer? Und wie geht es den Christen dort? Auf diese und weitere Fragen wird Dr. Hiyam Marzouqa beim diesjährigen Freundefest eingehen. Sie ist Chefärztin des Caritas Baby Hospitals in Bethlehem. Diese Einrichtung ist das einzige auf Kleinkinder spezialisierte Krankenhaus in Palästina. Neben der medizinischen Versorgung leistet es in diesem Zusammenhang auch einen wichtigen Beitrag zum Frieden und der Versöhnung in der Region.

Was schenkt und schafft Frieden? Dieser Frage gehen die drei Brunnentage in HohenEichen nach. Willi Lambert SJ schlägt als Antwort den Dreiklang von Gerechtigkeit, Barmherzigkeit und Versöhnung vor.

In diesem Sinne: Salam aleikum – Shalom Aleichem – Friede sei mit Euch!

Mit herzlichen Grüßen

P. Wilfried Dettling SJ


Veranstaltungshinweise

Brunnentage – Was Frieden schenkt
Brunnentage – Was Frieden schenkt: ...
samstags, 10 bis 16.30 Uhr
Leitung: Willi Lambert SJ, Maria Seitz, Daniela Herzberg
... Gerechtigkeit - 30. April
... Barmherzigkeit - 4. Juni
... Versöhnung - 3. September
                                                                                         
Freundefest Haus HohenEichen: „Leben hinter der Mauer“ - Christen im Heiligen Land
Freundefest Haus HohenEichen
Samstag, 18. Juni 2016, 14 bis 21 Uhr
Referentin: Dr. Hiyam Marzouqa, Bethlehem
Musik: Gilbert Yammine, libanesischer Kanun-Meister
„Leben hinter der Mauer“ - Christen im Heiligen Land
Anmeldung bitte bis 31. Mai                                                

Haus HohenEichen
Exerzitienhaus . Leitung: P. Wilfried Dettling SJ
Dresdner Str. 73 . 01326 Dresden .
www.haus-hoheneichen.de
Telefon: 0351 26164-10 . Fax: 0351 26164-11
E-Mail:
info@haus-hoheneichen.de . www.facebook.com/haus.hoheneichen

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an newsletter@haus-hoheneichen.de mit dem Betreff „Abmeldung Newsletter“.